Die Ambulanz für Dermatologie wird ergänzt


Herr PD Dr. med. habil. Syrus Karsai verstärkt das Ärzteteam seit August 2017 ... mehr >

Ästhetische Dermatologie


Das DERMATOLOGIKUM HAMBURG baut die bestehende Abteilung für Ästhetische Dermatologie zum Zentrum für Ästhetische Dermatologie, Plastische Chirurgie und Lasermedizin aus.

... mehr >

Dermatologie in Hamburg: Gesunde Haut im Fokus


1997 konnte Professor Volker Steinkraus seine Vorstellung von einer erstklassigen Praxis für Dermatologie in Hamburg umsetzen. ... mehr >

Hamburg Dermatologie Hautzentrum


Was 1997 mit viel Idealismus, Herzblut und anfänglichem Improvisationstalent ganz klein begann, ist heute ein beeindruckendes Kompetenzzentrum in der Innenstadt Hamburgs. ... mehr >

Die Ambulanz für Dermatologie


20 Fachärzte für Dermatologie arbeiten in den aufwendig sanierten und neu gestalteten Räumen in der Oberpostdirektion in Hamburg. Unterstützt werden die Fachärzte von einem engagierten Assistenzarzt- und Schwesternteam. ... mehr >

Das Empfangs- und Backofficemanagement


Versuchen Sie doch einmal zu schätzen, wie viele Mitarbeiter für den Empfang am DERMATOLOGIKUM HAMBURG arbeiten: 5? 8?
... mehr >

Die medizinische Kosmetik am Dermatologikum Hamburg


Als Professor Steinkraus 1997 das DERMATOLOGIKUM HAMBURG gründete, wollte er in die klassische Dermatologie auch ergänzende Angebote einbetten. ... mehr >

Das Rechnungswesen


Wer sorgt eigentlich bei uns dafür, dass jede Behandlung richtig abgerechnet und eine korrekte Rechnung für jeden Patienten erstellt wird?
... mehr >

Welche Möglichkeiten zur Haarentfernung gibt es?


Viele Wege führen zu einer haarlosen Haut. Hier werden die Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden kurz und informativ vorgestellt. ... mehr >

Rasur


Schnell und günstig, aber auch schnell wieder
stoppelig. ... mehr >

Enthaarungscreme


Achtung vor allergischen Reaktionen. ... mehr >

Wachsen / Waxing


Hält lange, ist aber nichts für Zimperliche. ... mehr >

Epilieren


Ein Peeling davor ist zu empfehlen. ... mehr >

Laserbehandlung


Die Methode zur Haarentfernung mit der größten Nachhaltigkeit. ... mehr >

Haarentfernung mit dem Laser


Die wichtigsten Fakten zum Thema kurz zusammengefasst. ... mehr >

Wie finde ich einen seriösen Spezialisten für eine Haarentfernung mit dem Laser?


Der Markt für Haarentfernung per Laser ist in den letzten Jahren stark gewachsen und das Angebot ist unübersichtlich geworden. Welche Kriterien erleichtern die Auswahl? ... mehr >

Haarlos forever?


Eine 100% Haarentfernung gibt es nicht! ... mehr >

Wie kann die Sprache der Haut verstanden werden?


Dr. Thilo Evers vom Dermatologikum Hamburg , Facharzt für Dermatologie mit einer zusätzlichen Psychotherapie-Ausbildung, hat einen 3-Punkte-Plan entwickelt: ... mehr >

Kann sich jeder Hauttyp behandeln lassen?


Ist eine Laserbehandlung für jeden Haut- und Haartyp möglich? ... mehr >

1. Beachten und erkennen


Die ‚Vogel-Strauss-Strategie' funktioniert nicht. ... mehr >

2. Begreifen und reden


Psychosomatische Sprechstunden können ein wichtiger Schritt zu einer langfristigen Besserung sein. ... mehr >

3. Trainieren und entspannen


Es gibt viele unkomplizierte Ansatzpunkte, die helfen können. ... mehr >

Bei Risiken und Nebenwirkungen…


Bei fachgerechter Anwendung sind Laserbehandlungen risikolos. Werden die Anweisungen des Arztes nicht eingehalten oder erfolgt die Behandlung nicht durch eine Fachkraft, kann es zu Nebenwirkungen kommen. ... mehr >

Wie entsteht Rosazea?


Welche Regionen sind betroffen und wie sieht die Rosazea aus? ... mehr >

Gibt es unterschiedliche Stadien?


Die Rosazea kann drei Stadien durchlaufen. ... mehr >

Können Cremes helfen?


Es gibt bewährte Cremes, aber auch in der Forschung tut sich etwas. ... mehr >

Warum müssen Betroffene besonders diszipliniert leben?


Hautärzte raten Patienten mit Rosazea, bestimmte Regeln einzuhalten. ... mehr >

Wie reinigt und pflegt man Rosazea-Haut?


Die Rosazea-Haut erfordert eine spezielle Reinigung und Pflege. ... mehr >

Was können Massagen bewirken?


Bestimmte Massagetechniken können zu einem deutlich verbesserten Hautbild führen. ... mehr >

Wie entsteht trockene Haut?


Es gibt nicht die eine typische Ursache für trockene Haut. ... mehr >

Ich habe trockene Haut. Muss ich mich behandeln lassen?


Trockene Haut muss behandelt werden – dazu gibt es keine Alternative oder „Abwartetaktik“ ... mehr >

Was genau ist ein Austrocknungsekzem?


Kurze Definition für eine häufig auftretende Hauterkrankung. ... mehr >

Meine Haut juckt. Woran liegt das?


Es gibt unterschiedliche Ursachen für eine juckende Haut. ... mehr >

Ich will meine Haut behandeln lassen, habe aber Angst vor einer Therapie mit Kortison. Welche Alternativen gibt es?


Wichtig ist eine regelmäßige Pflege, um der Austrocknung vorzubeugen.

... mehr >

Woran liegt es, dass man an Neurodermitis erkrankt?


Es gibt verschiedene mögliche Auslöser.

... mehr >

Muss eine Neurodermitis auf jeden Fall behandelt werden?


Ja, unbedingt behandeln, da Folgeerkrankungen möglich sind.

... mehr >

Wie wird eine Neurodermitis behandelt?


Bei der Behandlung gibt es keine allgemeingültigen Therapiemaßnahmen.

... mehr >

Müssen Neurodermitiker auf viele Lebensmittel verzichten?


Es muss mit einigen Vorurteilen aufgeräumt werden.

... mehr >

Wie können sich Eltern von an Neurodermitis erkrankten Kindern schlau machen?


Eltern können vielfache Hilfen erhalten.

... mehr >

Hautpflege nach dem Sommerurlaub


Im September kehren die letzten Sommerurlauber zurück nach Hause. Was braucht die Haut nach den intensiven Sonnenstrahlen? ... mehr >

Die Haut im Herbst


Herzlich willkommen, Fett! Aber nur für die Haut… ... mehr >

Hautalarm im Herbst!


Bei welchen Hautveränderungen kann ein Hautarzt helfen? ... mehr >

Interview mit Prof. Steinkraus zum Thema Hautkrebs


Professor Steinkraus über unseren veränderten Umgang mit der Sonne.
... mehr >

Wie sieht ein guter Sonnenschutz bei Akne, Neurodermitis und frischen Narben aus?


In den 1980er Jahren haben wir uns noch gnadenlos ohne Sonnenschutz (oder maximalen LSF 3 mit Kokosduft) in der Sonne an den Stränden geaalt ... mehr >

Die sechs „Sonnen-Regeln“ für Eltern


Sommerzeit nicht ganz unbeschwert: Kinderhaut muss besonders gut vor Sonnenstrahlen geschützt werden.
... mehr >

Auch bei wasserfester Sonnencreme: nachcremen nie vergessen


Wasserfeste Cremes sind nicht "handtuchfest". ... mehr >

Vorgebräunt ist nicht geschützt


Auch sonnengewöhnte Kinderhaut muss geschützt werden. ... mehr >

Haltbarkeitsdatum von Sonnencremes beachten


Sparsamkeit zahlt sich nicht aus, sondern gefährdet die Kinderhaut.
... mehr >

Sonnencreme: auf die Menge kommt es an


Sonnencreme nicht zu sparsam einsetzen! ... mehr >

Sonnencreme allein reicht nicht aus


Welche Inhaltsstoffe sollten vermieden werden und welche Sonnenregeln sind außerdem noch wichtig?
... mehr >

UV-Schutzkleidung mit Vorsicht nutzen


Zu enge UV-Schutzkleidung schützt nicht ausreichend. ... mehr >

Warum muss man gerade im Frühjahr aufpassen und seine Haut schützen?


Auch im Frühjahr sind Sonnenstrahlen schon intensiv.

... mehr >

Reinigung und Pflege der Haut im Frühling


Im Frühling kann ein Wechsel der Pflege und Reinigung sinnvoll sein. Ein paar hilfreiche Tipps: ... mehr >

Mit welchen Problemen und Irritationen hat die Haut im Frühjahr zu kämpfen?


Rosazea, Sonnenallergie und  Heuschnupfen: im Frühjahr haben Haut und Immunsystem einiges wegzustecken. ... mehr >

Was hilft bei Sonnenallergie und Mallorca-Akne?


Es gibt sie, die  Schattenseiten der Sonne. Zum Glück gibt es aber auch Hilfe zur Prävention und für den ‚Feuerwehreinsatz’. ... mehr >

Wann kann ein Arzt helfen?


Nicht immer sind bei Beschwerden eine Prise Ignoranz oder der Gang zur nächsten Apotheke der richtige Weg. Gerade bei Sonnenallergie und Heuschnupfen haben Hautärzte und Allergologen wirkungsvolle Therapien. ... mehr >

Wie verhält es sich mit dem Sonnenschutz im Frühling?


Sonnenschutz ist zu jeder Jahreszeit ein Thema! ... mehr >

Kann man die Haut jetzt schon auf die Sommersonne zum Beispiel durch Solarienbesuche vorbereiten?


Solarien gefährden unsere Haut anstatt sie zu schützen. Uns bleibt nur der Weg der langsamen Sonnengewöhnung, um unsere Haut keiner Gefahr auszusetzen. ... mehr >

Die fünf besten Tipps bei Allergie-Alarm


Die fünf besten Tipps bei Allergie-Alarm – was ist „in“ und was ist „out“?  Frühzeitige Therapie und neue Wirkstoffe helfen Allergien sind seit Jahren auf dem Vormarsch. ... mehr >

Gibt es neue Diagnose-Verfahren?


Wer auf viele Allergenquellen reagiert, sollte ein „Sensibilisierungsprofil“ mithilfe einer neuen Allergiechip-Technologie erstellen lassen. ... mehr >

Ist Linderung möglich, wenn die Pollen schon fliegen?


Eine kurzfristige Linderung ist möglich! Eine spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung) führt dazu, dass der Körper sich an das auslösende Allergen gewöhnt. ... mehr >

Was bedeutet die Heuschnupfen-Therapie „to go“?


Bei leichteren Fällen bekommt der Patient Antihistaminika als Nasenspray oder Tabletten verschrieben, die er nur bei Bedarf einnimmt. ... mehr >

Gibt es neue Nasensprays, die besser wirken?


Im letzten Jahr ist ein Nasenspray mit einer neuen Wirkstoffkombination auf den Markt gekommen, das ein Antihistaminikum und Kortison enthält. ... mehr >

Welche Behandlung bringt nichts und ist gefährlich?


Out“ ist die Behandlung mit Kortisonspritzen. Sie bringt die körpereigene Kortisolproduktion und den Stoffwechsel durcheinander. ... mehr >

Allergenchip ermittelt Sensibilisierungsprofil


Mit der wärmeren Jahreszeit beginnt für Allergiker eine quälende Phase mit Husten, Schnupfen und tränenden Augen. ... mehr >

Allergien bei Kindern und Jugendlichen


Allergien sind seit Jahren auf dem Vormarsch: Eine rasante Zunahme bei Kindern und Jugendlichen ist zu verzeichnen. Wird nicht rechtzeitig therapiert, kann die Erkrankung rasch voranschreiten. ... mehr >

Allergien im Alter


Gerade ältere Menschen haben häufig Allergien gegenüber mehreren Allergenquellen. ... mehr >

Biochip-Technologie im Labor des Dermatologikum Hamburg


Bei der molekularen Diagnostik wird untersucht, auf welche Allergenkomponenten in einer Allergenquelle der Patient allergisch reagiert. ... mehr >

Ich habe Heuschnupfen. Wie hoch ist mein Asthma-Risiko?


Was Sie über den Zusammenhang von Heuschnupfen und Asthma wissen sollten. ... mehr >

Was kann ich gegen Heuschnupfen tun? Welche Therapien gibt es?


Tabletten, Tropfen, Spritzen: wie Ihr Heuschnupfen behandelt werden kann.
... mehr >

Schöne Füße für die schöne Jahreszeit


Immer wieder blitzt jetzt schon die Sonne durch und lässt uns den Sommer erahnen. ... mehr >

Wie wird Hornhaut am besten behandelt?


Die Hornhaut übernimmt an Stellen, die starkem Druck ausgesetzt sind (wie unseren Füßen), eine Schutzfunktion. Deshalb muss dünne Hornhaut aus medizinischer Sicht nicht unbedingt entfernt werden. 

... mehr >

Welche Pflege hält die Füße schön und gesund?


Zwar sollte die Behandlung dicker und rissiger Hornhaut sowie die Anwendung von elektrischen Geräten (Achtung! Gefahr von Mikroverletzungen durch falsche Anwendung) den Podologen überlassen werden, aber man kann auch zu Hause mit einer guten Pflege viel für seine Füße tun. ... mehr >

Muss der Lack ab?


Klar ist Nagellack an den Zehen besonders im Sommer schön. Leider bleibt das Lackieren nicht immer ohne Folgen für die Nägel. ... mehr >

Was ist wichtig beim Kauf von Sommerschuhen und wie können schwitzende Füße vermieden werden?


Bei warmen Temperaturen sind offene Schuhe aus atmungsaktivem Material ideal. Bitte Synthetik und Plastik vermeiden. ... mehr >

Cellulite: Woher kommt sie und vor allen wie geht sie wieder?


Der nächste Sommer kommt bestimmt und damit wird für viele Frauen das Thema Cellulite auch wieder in das in diesem Fall falsche Licht gerückt. ... mehr >

Wie entsteht Cellulite?


Cellulite macht sich häufig schon früh bei jungen Frauen mit der entsprechenden Veranlagung bemerkbar. ... mehr >

Gibt es wirksame Cremes gegen Cellulite oder andere hilfreiche Tipps?


Die strukturellen Besonderheiten der Bindegewebsstränge bei Frauen lassen sich durch Cremes nicht verändern. ... mehr >

Welche Entwicklungen in der Ästhetischen Dermatologie sind für die Cellulite-Behandlung vielversprechend?


Auf diesem Gebiet gibt es tatsächlich interessante Entwicklungen. ... mehr >

Laser gegen Fettpölsterchen an Bauch und Hüfte


3 Fragen zum neuen Laser gegen Fettpölsterchen an Bauch und Hüfte. Dr. med. Nicola Otte, Fachärztin für Dermatologie und Leiterin die Abteilung für Lasermedizin am DERMATOLOGIKUM HAMBURG, antwortet. ... mehr >

Muss sich die Hautpflege mit zunehmendem Alter an einen veränderten pH-Wert anpassen?


Der pH-Wert liegt bei gesunder, junger Haut im leicht sauren Bereich bei etwa 5,5. ... mehr >

Was wird sich in den nächsten Jahren bei der Hautpflege und beim Anti-Aging tun?


Eins ist sicher: Auch in 10 Jahren werden wir noch cremen. Der empfindliche Hydrolipidfilm in unserer Oberhaut braucht dauerhafte Unterstützung ‚von außen‘, spätestens ab dem 30. Lebensjahr. ... mehr >

Sind Trockenbürstenmassagen gut für die Haut?


Trockenbürstenmassagen sind prinzipiell hautfördernd. Sie regen dir Durchblutung an und alte Schüppchen lassen sich besser lösen. ... mehr >

Wie lange dauert dieser Eingriff?


Dieses in örtlicher Betäubung nahezu schmerzlose Verfahren dauert circa 15 bis 20 Minuten pro Seite. ... mehr >

Wer eignet sich für das Fadenlifting?


Das Verfahren wird für Frauen und Männer ab dem 35. Lebensjahr empfohlen, die den ersten Zeichen der Hautalterung entgegen wirken wollen. ... mehr >

Sind Nachteile des Fadenliftings bekannt?


Der Faden löst sich nach maximal zwei Jahren auf, wobei der Lifting-Effekt und die gewünschte Straffung der Haut durch die angeregte Kollagenproduktion länger halten. ... mehr >

Neue Behandlungsmöglichkeiten gegen Nagelpilz


Laser, Cremes und Lacke: Das Dermatologikum Hamburg empfiehlt eine Kombinationstherapie gegen Nagelpilz.

... mehr >

Schweißflecken adé mit Lasertechnologie


Schweißflecken in Hemd und Bluse mag niemand gern. Durch eng geschnittene Sakkos, Hemden und Blusen lässt sich heutzutage nichts vertuschen. ... mehr >

Die fünf Top-Tipps gegen Hüftgold


Botox und Filler für das Face Contouring – und Sport für die Body-Korrektur? Wenn das Hüftgold und der Bauchansatz trotz schweißtreibender Aktivitäten nicht verschwinden, ist bei vielen Frauen und auch immer mehr Männern der Frust groß. ... mehr >

Fettabsaugung (Liposuktion)


Immer noch der Klassiker, wenn es um überschüssiges Fettgewebe in größeren Mengen geht.
... mehr >

Kryolipolyse


Hier wird Kälte gegen Fettzellen eingesetzt. Dieses schonende Verfahren dauert einige Wochen, bis das Fett auf natürliche Weise abgebaut ist. ... mehr >

Fettweg-Spritze (Lipolyse)


Die injizierte Substanz besteht aus Phosphatidyl-Cholin, das durch einen chemischen Prozess die Fettzellen auflöst. ... mehr >

Accent Ultra


Eine moderne non-invasive Technik für das effektive Bodyshaping, die auf Tiefenwärme setzt. ... mehr >

Body Contouring mit Ultraschall und Radiofrequenz


Eine Alternative zu operativen Eingriffen bietet die Kombination zweier nicht-invasiver Verfahren. ... mehr >

Wie funktioniert die neue schonende Behandlung von Krampfadern mit dem VenaSeal Sapheon Closure System?


Nur eine kleine Einstichstelle und ein dünner Katheter sind nötig. ... mehr >

Was sind die Vorteile dieser neuen Behandlungsmethode?


Die Methode ist schonend und gut verträglich. ... mehr >

Wo wird diese Krampfadertherapie durchgeführt?


In Deutschland kommt das System nur im Dermatologikum Hamburg sowie in einer privaten Hautpraxis in Mannheim zum Einsatz. ... mehr >

Wie entsteht heller Hautkrebs und wer ist gefährdet?


Menschen mit heller Haut sind stärker gefährdet.

... mehr >

Kommt Hautkrebs in Deutschland wirklich so häufig vor?


Zahlen zur Häufigkeit von Neuerkrankungen an schwarzem und weißem Hautkrebs ... mehr >

Was sind Lichtkeratosen und wie entstehen sie?


Zusammenhänge zwischen Sonnenbad und Hautkrebs. ... mehr >

Schwarzer und heller Hautkrebs: Welche Körperstellen sind häufig betroffen?


Typische Hautstellen für schwarzen und hellen Hautkrebs (auch weißer Hautkrebs genannt). ... mehr >

Schmerzt Hautkrebs im Frühstadium?


Gibt es frühe Signale einer Hautkrebserkrankung? ... mehr >

Was geschieht beim Wachstum von Hautkrebs?


Wie sich Hautkrebs auf Zellebene von einer Entzündung unterscheidet. ... mehr >

Verursacht hauptsächlich die Sonne Hautkrebs?


Oder vererbt sich eine Neigung zum Hautkrebs? ... mehr >

Tritt Hautkrebs nicht vor allem bei älteren Menschen auf?


In welchen Altersgruppen erkranken Menschen an Hautkrebs? ... mehr >

Der Fleck muss weg!?


Es gibt viele Namen für sie: Alters-, Pigment- oder auch Sonnenflecke. Der Hautarzt nennt sie Lentigo solaris oder Lentigo senilis. Entstehen tun sie durch langjährige Sonneneinwirkung. ... mehr >

Meine Haut ist leicht gerötet. Ist das schon ein Sonnenbrand?


Im Prinzip ja. Sonnenbrand gibt es in allen Schattierungen – von einer leichten, kaum spürbaren Rötung bis hin zu schwersten Verbrennungen ... mehr >

Wie gefährlich sind bräunliche Hautverfärbungen?


Beim Sonnenbrand handelt es sich um eine akute Entzündung der Haut, die darauf beruht, dass die Haut überfallartig einer „giftigen“ – das heißt zu hoch dosierten – Sonneneinwirkung ausgesetzt wurde. ... mehr >

Muss ich Angst haben vor Solaren Keratosen?


Solare Keratosen sind Verhornungsstörungen, die durch Schädigungen der Oberhautzellen entstehen. ... mehr >

Ab wann sollte ich zum Hautarzt gehen und einen Hautcheck machen?


Die wichtigste Regel lautet, Veränderungen zu registrieren. Das kann jeder selbst oder mithilfe des Partners. ... mehr >

Sollte ich die Sonne meiden, weil Bräune so ungesund ist?


Es gibt doch nichts Schöneres, als in der Natur zu sein und die Sonne auf der Haut zu spüren.Trotzdem ist das Thema Sonne auch sehr komplex.
... mehr >

Was kann man gegen kalte Füße machen?


Bei kalter und feuchter Witterung sind kalte Füße nicht immer zu vermeiden. Doch es gibt einige Tricks, um besser über die kalte Jahreszeit zu kommen. ... mehr >

Das kleine Handpflege-ABC


Die richtige Pflege der Hände ist besonders im Winter wichtig. Was gibt es zu beachten? ... mehr >

Ansprüche der Winterhaut


Jede Haut ist einzigartig und stellt individuelle Ansprüche im Winter. Trotzdem lassen sich einige allgemeingültige Regeln für den Bedarf an Feuchtigkeit und Fett formulieren ... mehr >

Reinigung der Haut im Winter


Duschen, baden und abtrocknen: was sollte man im Winter für eine gesunde Haut beachten? ... mehr >

Lippenpflege im Winter: Warum und wie?


Benetzen der Lippen vermeiden, dafür Pflege der Lippen z. B. mit Bienenwachs. ... mehr >

Kann man von Lippenpflegestiften wie dem ‚Labello' abhängig werden?


Der Lippenpflegestift wird immer mehr zum täglichen ‚Must'. Da stellt sich diese Frage zurecht. ... mehr >

Nützt es überhaupt etwas, sich immer dick einzucremen?


Eine dicke Cremeschicht ist im Winter nicht immer die richtige Lösung für unsere Haut. ... mehr >

Brauchen wir Sonnenschutz im Winter?


Noch hat sich die Erkenntnis im Alltag nicht ganz durchgesetzt, aber auch im Winter ist ein Sonnenschutz Pflicht. ... mehr >

Pflege der Haut im Winter


Welche Pflegeprodukte und Pflegestoffe sind besonders für den Winter geeignet? Gibt es Tipps für das Auftragen? ... mehr >

Ein Fall für den Hautarzt


Wann helfen gute Pflegeprodukte nicht mehr weiter und ein Arztbesuch ist angezeigt? ... mehr >

Das tut der Haut im Winter gut


Einfache Tipps, die Ihrer Haut im Winter gut tun. ... mehr >

Kein Wunschtraum: to be in shape


Wer kennt sie nicht, die so genannten Problemzonen und Fettpölsterchen, die kreative Spitznamen wie love handles, Reiterhosen oder Orangenhaut tragen. ... mehr >

Hautkrebsvorsorge ist einfach, schnell und effektiv


Der Sommer verabschiedet sich langsam, die Urlauber kehren zurück und es werden die letzten warmen Sonnenstrahlen zu Hause genossen. ... mehr >

Interview mit Dr. Barbara Kunz über gerötete Babypos und Windeldermatitis


Ein geröteter Windelpo bereitet den Kindern Schmerzen und macht den Eltern Sorgen. Was kann man dagegen tun? ... mehr >

Welche Hauterkrankungen können auftreten?


Juckreiz und trockene Haut kommen relativ häufig vor. Schon vor der Schwangerschaft bestehende Hauterkrankungen können sich verbessern oder leider auch verschlechtern.
... mehr >

Zunahme von Dellwarzen bei Kindern mit Neurodermitis und trockener Haut


Warzen sind nicht nur eine unschöne Hauterscheinung auf den Händen oder im Gesicht – sie sind auch äußerst langlebig und treten immer wieder gern auf.

... mehr >

Kinderhaut ist empfindlich. Welche Behandlung kommt bei Warzen in Frage?


Schulen, Kindergärten oder Schwimmbäder: Hier stecken sich Kinder sehr leicht mit Warzen an und übertragen diese Virusinfektion an andere Kinder.

... mehr >

FAQ Haut und Ernährung


Gesunde und strahlende Haut benötigt bestimmte Nährstoffe ... mehr >

 

 

 
 
 
Formular schließen

Wir kümmern uns um Ihre Haut.

Sie haben eine Frage, ein Problem oder wünschen eine Terminvereinbarung? Schreiben sie uns. - Wir melden uns zurück.

Schreiben Sie uns



Formular schließen

Ihre Haut – unser Fokus

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema? Wir beantworten sie gerne. Wenn Sie uns anschreiben, werden Sie in den nächsten Tagen eine Antwort von unserem Team erhalten. Wenn die Frage für viele interessant ist, veröffentlichen wir sie anonymisiert.

Schreiben Sie uns