Welches sind die häufigsten Hautveränderungen?


Einige Schwangere bekommen dunkle Flecken in der Gesichtsmitte (‚Schwangerschaftsmaske‘), die zum Glück harmlos sind.

Durch die aktiveren Pigmentzellen sieht man bei Schwangeren oft die so genannte Schwangerschaftsmaske (Melasma, Chloasma) mit dunklen Flecken in der Gesichtsmitte. Wichtig ist dann ein hoher und konsequenter UV-Schutz.

Es können sich auch Muttermale, Sommersprossen und die Linea Alba, die vom Bauchnabel hinunter führt, dunkler färben. Diese Veränderungen bilden sich nach der Geburt meistens zurück. Bleiben sie darüber hinaus bestehen, gibt es gute Therapien mit Wirkstoff-Cremes und dem fraktionierten Laser.

Stichwort: Schwangerschaft
 
 
 

 

 
 
 
Formular schließen

Wir kümmern uns um Ihre Haut.

Sie haben eine Frage, ein Problem oder wünschen eine Terminvereinbarung? Schreiben sie uns. - Wir melden uns zurück.

Schreiben Sie uns



Formular schließen

Ihre Haut – unser Fokus

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema? Wir beantworten sie gerne. Wenn Sie uns anschreiben, werden Sie in den nächsten Tagen eine Antwort von unserem Team erhalten. Wenn die Frage für viele interessant ist, veröffentlichen wir sie anonymisiert.

Schreiben Sie uns