Welche Pflege braucht die Haut jetzt?


Die im Winter häufig fettarm-trockene Haut braucht ein darauf abgestimmtes Pflegeprogramm.

Viele Menschen haben im Winter fettarm-trockene Haut. Je besser die Haut mit Fetten versorgt ist, desto besser kann sie Feuchtigkeit speichern. Eine milde Reinigung schützt vor zusätzlichem Austrocknen. Danach kann für das Gesicht ein Serum verwendet werden.

Die zugeführte Feuchtigkeit wird im letzten Schritt mit einer fetthaltigen Pflegecreme versiegelt. Ist die Haut von selbst gut durchfeuchtet, reicht ein weniger reichhaltiges Pflegeprogramm, sonst kann es zu einer Übersättigung der Haut kommen. Pickel, häufig um den Mund, sind die Folge.

Kurzes und nicht zu warmes Baden oder Duschen mit Ölen und anschließendes vorsichtiges Abtrocknen sind gut für unsere gestresste Haut. Danach nimmt sie die Wirkstoffe von Bodylotions besonders gut auf.

 
 
 

 

 
 
 
Formular schließen

Wir kümmern uns um Ihre Haut.

Sie haben eine Frage, ein Problem oder wünschen eine Terminvereinbarung? Schreiben sie uns. - Wir melden uns zurück.

Schreiben Sie uns



Formular schließen

Ihre Haut – unser Fokus

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema? Wir beantworten sie gerne. Wenn Sie uns anschreiben, werden Sie in den nächsten Tagen eine Antwort von unserem Team erhalten. Wenn die Frage für viele interessant ist, veröffentlichen wir sie anonymisiert.

Schreiben Sie uns