Was wird sich in den nächsten Jahren bei der Hautpflege und beim Anti-Aging tun?


Eins ist sicher: Auch in 10 Jahren werden wir noch cremen. Der empfindliche Hydrolipidfilm in unserer Oberhaut braucht dauerhafte Unterstützung ‚von außen‘, spätestens ab dem 30. Lebensjahr.

In den nächsten Jahren wird es neue Entwicklungen geben, die für noch wirksamere und verträglichere Pflegeprodukte mit noch ausgesuchteren Konservierungsstoffen führen wird. Die derzeitige Forschung arbeitet an der Bedeutung des sichtbaren Lichts und von Bindegewebszellen (Fibroblasten) der Lederhaut.

Die Fibroblasten steuern die Aktivitäten und den Zustand des gesamten Hautorgans. Hierzu zählt zum Beispiel die natürliche Produktion von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure. Diese Forschungen werden in den nächsten Jahren neue, innovative Pflegeprodukte hervorbringen.  Das Thema bleibt auf jeden Fall spannend.

 
 
 

 

 
 
 
Formular schließen

Wir kümmern uns um Ihre Haut.

Sie haben eine Frage, ein Problem oder wünschen eine Terminvereinbarung? Schreiben sie uns. - Wir melden uns zurück.

Schreiben Sie uns



Formular schließen

Ihre Haut – unser Fokus

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema? Wir beantworten sie gerne. Wenn Sie uns anschreiben, werden Sie in den nächsten Tagen eine Antwort von unserem Team erhalten. Wenn die Frage für viele interessant ist, veröffentlichen wir sie anonymisiert.

Schreiben Sie uns