Was können Cremes wirklich gegen Falten ausrichten?


Es ist wichtig, die Erwartungen realistisch einzuordnen.
Kleine Fältchen können mit Cremes durchaus abgemildert werden. Durch effektive Wirkstoffe wie Vitamin A sowie seine Derivate und eine langfristige Anwendung (Richtwert sind 6 bis 18 Monate) lassen sich sehr eindrucksvolle Ergebnisse erzielen. Tiefere Falten wie zum Beispiel große Stirnfalten (wie die berühmt-berüchtigte Zornesfalte) oder die tiefen Falten zwischen Nasenflügel und Mundwinkel, die Nasolabialfalte, lassen sich durch Cremes nicht oder nur sehr gering verbessern. Werden diese Falten aber als störend empfunden, gibt es in der sich stetig weiterentwickelnden ästhetischen Dermatologie sichere und wirksame Methoden, um die Haut im Gesicht zu glätten und das Hautbild ebenmäßiger erscheinen zu lassen. Hierzu zählen unter anderem Botulinumtoxin, Filler, Microneedling und Lasertechnologien.
 
 
 

 

 
 
 
Formular schließen

Wir kümmern uns um Ihre Haut.

Sie haben eine Frage, ein Problem oder wünschen eine Terminvereinbarung? Schreiben sie uns. - Wir melden uns zurück.

Schreiben Sie uns



Formular schließen

Ihre Haut – unser Fokus

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema? Wir beantworten sie gerne. Wenn Sie uns anschreiben, werden Sie in den nächsten Tagen eine Antwort von unserem Team erhalten. Wenn die Frage für viele interessant ist, veröffentlichen wir sie anonymisiert.

Schreiben Sie uns