Was geschieht beim Wachstum von Hautkrebs?


Wie sich Hautkrebs auf Zellebene von einer Entzündung unterscheidet.
Schwarzer und heller Hautkrebs (auch weißer Hautkrebs genannt) entstehen durch Zellteilung. Die entarteten Zellen wachsen auf diese Weise unkontrolliert, das ist das Wesen des Krebses. Bei einer Entzündung hingegen findet keine unkontrollierte Zellteilung statt, sondern es sammeln sich vorübergehend oder chronisch  Entzündungszellen an. Durch die unkontrollierte Zellteilung und mögliche Absiedelungen eines Krebses kann die Funktion der betroffenen Gewebe und Organe beeinträchtiget werden. Dies kann schlimmstenfalls auch  zum Tod führen. Der weiße Hautkrebs streut in der Regel nicht oder sehr selten, während der schwarze Hautkrebs im fortgeschrittenen Stadium häufig zu Absiedelungen führt.
 
 
 

 

 
 
 
Formular schließen

Wir kümmern uns um Ihre Haut.

Sie haben eine Frage, ein Problem oder wünschen eine Terminvereinbarung? Schreiben sie uns. - Wir melden uns zurück.

Schreiben Sie uns



Formular schließen

Ihre Haut – unser Fokus

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema? Wir beantworten sie gerne. Wenn Sie uns anschreiben, werden Sie in den nächsten Tagen eine Antwort von unserem Team erhalten. Wenn die Frage für viele interessant ist, veröffentlichen wir sie anonymisiert.

Schreiben Sie uns