Was braucht die Haut nach dem Sommer?


Nach dem Sommer darf die Haut ruhig ein bisschen verwöhnt werden.
Nach einer intensiven Sonnenzeit muss die Haut regenerieren. Die schützende Hautbarriere hat einiges einstecken müssen und braucht nun eine Stabilisierungsphase. Pflegeprodukte mit Glycerin, Urea und Vitamin E können dabei helfen. Eine milde Reinigung ist in dieser Zeit besonders wichtig, um zusätzlichen Stress für die Haut zu vermeiden. Außerdem wird durch zu intensive Reinigungsprozeduren die Bräune schneller schwinden. Die Urlaubsbräune hält höchstens vier Wochen. So lange braucht die Oberhaut, in der die Bräune kurzfristig gespeichert ist, um sich einmal neu aufzubauen. Wer lange etwas von seiner Bräune haben möchte, sollte auch auf jede Art von Peeling verzichten. Mit Selbstbräunern und vernünftigem Ausnutzen der heimischen Sonne kann mit der Urlaubsbräune ein bisschen ‚geschummelt‘ werden.
 
 
 

 

 
 
 
Formular schließen

Wir kümmern uns um Ihre Haut.

Sie haben eine Frage, ein Problem oder wünschen eine Terminvereinbarung? Schreiben sie uns. - Wir melden uns zurück.

Schreiben Sie uns



Formular schließen

Ihre Haut – unser Fokus

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema? Wir beantworten sie gerne. Wenn Sie uns anschreiben, werden Sie in den nächsten Tagen eine Antwort von unserem Team erhalten. Wenn die Frage für viele interessant ist, veröffentlichen wir sie anonymisiert.

Schreiben Sie uns