Muss man sich auch im Winter mit einem Sonnenschutz eincremen?


Auch im Winter sollte die Kraft der Sonne nicht unterschätzt werden. Worauf sollten wir achten?
Sonnenschutz ist auch im Winter wichtig! Die Sonne ist im Winter nicht so schwach, wie wir häufig vermuten. Die Wintersonne kann zur Mittagszeit und in größeren Höhen sowie bei reflektierendem Schnee eine starke Kraft entfalten. Gleichzeitig hat sich unsere Haut während des Herbstes von der Sonne entwöhnt und ist durch das kalte, trockene Klima und die Heizungsluft empfindlicher als im Sommer. Deshalb raten Hautärzte auch im Winter zu einer Sonnenschutzcreme. Ein großes Sortiment an Make-ups mit UV-Schutz erleichtert das Umsetzen dieser wichtigen Hautpräventions-Regel und wirkt ganz nebenbei auch noch einer zu schnellen Hautalterung entgegen. Trotzdem ist auch hier Vorsicht geboten: Oft ist in solchen Makeup-Präparaten der Lichtschutzfaktor unterdosiert oder es ist unklar, wie hoch der Faktor wirklich ist.
 
 
 

 

 
 
 
Formular schließen

Wir kümmern uns um Ihre Haut.

Sie haben eine Frage, ein Problem oder wünschen eine Terminvereinbarung? Schreiben sie uns. - Wir melden uns zurück.

Schreiben Sie uns



Formular schließen

Ihre Haut – unser Fokus

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema? Wir beantworten sie gerne. Wenn Sie uns anschreiben, werden Sie in den nächsten Tagen eine Antwort von unserem Team erhalten. Wenn die Frage für viele interessant ist, veröffentlichen wir sie anonymisiert.

Schreiben Sie uns