Wann wird die Sonne gefährlich?


Nicht nur die Oberfläche unserer Haut nimmt Schaden durch ein Zuviel an Sonne, auch Zellen und Erbinformationen können geschädigt werden. Was ist das richtige Maß im Umgang mit der Sonne?
Für einen bewussten Umgang mit der Sonne muss ein Umdenken stattfinden: es gibt keine wirklich gesunde Bräune, denn sie ist ein sichtbares Anzeichen, dass sich die gestresste Haut vor den UV-Strahlen schützen will. Bei einer langsam erworbenen Bräune kann die Haut Eigenschutzmechanismen entwickeln und die Hautschäden sind dementsprechend geringer. Aber jede kleinste Rötung und jeder Sonnenbrand, erworben durch zu viel oder zu schnelle Sonneneinwirkung, ist gefährlich. Die DNS, unsere Erbinformation, kann in den Hautzellen geschädigt werden. Zwar gibt es ein körpereigenes Reparatursystem und geschädigte Zellen der Oberhaut sterben quasi als ‚Ausmusterung’ ab, aber leider funktioniert diese Reparatur nicht immer. Hautschäden werden dann nicht geheilt, sondern archiviert. Hier gilt nicht das System der Verjährung wie im Strafrecht, sondern jeder Sonnenbrand in der Kindheit oder Jugend kann ein Auslöser für eine Hautveränderung, im schlechtesten Fall Hautkrebs, sein. Die schutzlose Babyhaut sollte deshalb im ersten Lebensjahr gar nicht der Sonne ausgesetzt werden und Kleinkinder brauchen einen besonders guten Schutz durch Sonnencreme und Kleidung. Ein risikoarmer Umgang mit der Sonne folgt diesen Grundsätzen: Rötungen oder gar Sonnenbrand unbedingt vermeiden (langsame Sonnengewöhnung!), regelmäßig die Hautvorsorge beim Hautarzt durchführen lassen und Kinder besonders gut vor der Sonne schützen!
 
 
 

 

 
 
 
Formular schließen

Wir kümmern uns um Ihre Haut.

Sie haben eine Frage, ein Problem oder wünschen eine Terminvereinbarung? Schreiben sie uns. - Wir melden uns zurück.

Schreiben Sie uns



Formular schließen

Ihre Haut – unser Fokus

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema? Wir beantworten sie gerne. Wenn Sie uns anschreiben, werden Sie in den nächsten Tagen eine Antwort von unserem Team erhalten. Wenn die Frage für viele interessant ist, veröffentlichen wir sie anonymisiert.

Schreiben Sie uns