Ist auch im Winter Sonnenschutz nötig?


Auch im Winter muss die Haut geschützt werden.

Die Haut hat sich im Winter von der Sonne entwöhnt. Eine plötzliche Sonnenexposition wie im Skiurlaub ist für sie deshalb ein Schock, auf den sie gänzlich unvorbereitet reagieren muss. Ein konsequenter Schutz gegen UV-B-Strahlen (LSF 30+) und UV-A-Strahlen ist Pflicht.

Die unvorbereitete Haut muss langsam an die Höhensonne gewöhnt werden. Also nicht gleich am ersten Urlaubstag Après-Ski im Liegestuhl! Die Kraft der UV-Strahlen wird im Winter oft unterschätzt.

An sonnigen Wintertagen ist ein UV-Schutz unabhängig vom Aufenthaltsort wichtig. Es können auch Make-ups oder Tagescremes mit UV-Schutz benutzt werden. Wenn die Creme zusätzlich einen hohen Fettgehalt aufweist, kann sie unsere Haut gleichzeitig gegen Kälte schützen.

 
 
 

 

 
 
 
Formular schließen

Wir kümmern uns um Ihre Haut.

Sie haben eine Frage, ein Problem oder wünschen eine Terminvereinbarung? Schreiben sie uns. - Wir melden uns zurück.

Schreiben Sie uns



Formular schließen

Ihre Haut – unser Fokus

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema? Wir beantworten sie gerne. Wenn Sie uns anschreiben, werden Sie in den nächsten Tagen eine Antwort von unserem Team erhalten. Wenn die Frage für viele interessant ist, veröffentlichen wir sie anonymisiert.

Schreiben Sie uns