Kann man die Haut jetzt schon auf die Sommersonne zum Beispiel durch Solarienbesuche vorbereiten?


Solarien gefährden unsere Haut anstatt sie zu schützen. Uns bleibt nur der Weg der langsamen Sonnengewöhnung, um unsere Haut keiner Gefahr auszusetzen.
Die normale gesunde Haut braucht keine Vorbereitung auf den Sommer. Am besten ist eine langsame Sonnengewöhnung am Urlaubsort oder im heimischen Garten oder  auf  Balkonien. Dazu gehören eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor, ein guter Textilschutz (dick gewebte Kleidung, Sonnenbrille und Kopfbedeckung) und ein langsam gesteigerter Aufenthalt in der Sonne. Von regelmäßigen Sonnenbankbesuchen zur Vorbereitung ist  abzuraten. Eine schützende Lichtschwiele (Verdickung der Hornhaut) kann nur durch UVB-Licht aufgebaut werden. Aber in Solarien kommen nur UVA-Strahlen zum Einsatz.  Durch die in Solarien verwendete UVA-Strahlung wird der Hautalterungsprozess um ein Vielfaches beschleunigt und nicht zuletzt auch die Entstehung von Hautkrebs gefördert. Eine Ausnahme bilden die bereits genannten Sonnenallergiker. Hier kann ein vorsichtiges ‚Hardening’ (Sonnengewöhnung in UV-Kabinen) beim Hautarzt ratsam sein.
 
 
 

 

 
 
 
Formular schließen

Wir kümmern uns um Ihre Haut.

Sie haben eine Frage, ein Problem oder wünschen eine Terminvereinbarung? Schreiben sie uns. - Wir melden uns zurück.

Schreiben Sie uns



Formular schließen

Ihre Haut – unser Fokus

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema? Wir beantworten sie gerne. Wenn Sie uns anschreiben, werden Sie in den nächsten Tagen eine Antwort von unserem Team erhalten. Wenn die Frage für viele interessant ist, veröffentlichen wir sie anonymisiert.

Schreiben Sie uns