Welche Spezialisten behandeln Gefäßprobleme?


Bei Venenproblemen ist ein Arztbesuch unumgänglich. Aber was macht den untersuchenden Arzt zum Spezialisten?

Es gibt zwei Wege aus ärztlicher Sicht, sich dem Thema Gefäße und deren Erkrankungen zu nähern. Zum einen gibt es den Chirurgen, der in seiner Ausbildung und fachärztlichen Weiterbildung sowohl die Funktionen und Fehlfunktionen der Venen und Arterien genau studiert und auch operiert.

Der zweite Weg führt zum Dermatologen (Facharzt für Hauterkrankungen) mit der weiterführenden Bezeichnung Phlebologie, die von der Ärztekammer nur durch entsprechende praktische Nachweise und einer eingehenden Prüfung vergeben wird.  Den Facharzt für Dermatologie und Phlebologie qualifiziert das Studium der Haut und der zugehörigen Gefäße einschl. der Venen.

Ein Zentrum, an dem sowohl Chirurgen als auch Dermatologen mit der Zusatzbezeichnung Phlebologie arbeiten, hat den Vorteil der ganzheitlichen Beurteilung gerade bei schwierigen Fällen, die disziplinübergreifend behandelt werden müssen, z.B.  beim „offenes Bein“.

 
 
 

 

 
 
 
Formular schließen

Wir kümmern uns um Ihre Haut.

Sie haben eine Frage, ein Problem oder wünschen eine Terminvereinbarung? Schreiben sie uns. - Wir melden uns zurück.

Schreiben Sie uns



Formular schließen

Ihre Haut – unser Fokus

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema? Wir beantworten sie gerne. Wenn Sie uns anschreiben, werden Sie in den nächsten Tagen eine Antwort von unserem Team erhalten. Wenn die Frage für viele interessant ist, veröffentlichen wir sie anonymisiert.

Schreiben Sie uns